Sprungziele
Seiteninhalt

Bedarfsorientierte Fortbildung zum Thema Bewegung und Ruhe

Das Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) bietet Kitas und Schulen kostenfreie Fortbildungen zum Thema Bewegung und Ruhe an.

Brauchen Sie Unterstützung in folgenden Fragen?

  • Welchen Einfluss haben die Themen Bewegung und Ruhe auf die kindliche Entwicklung?

  • Wie können wir im Rahmen der Institution (Kindertageseinrichtung und Schule) professionell mit den Themen „Bewegung und Ruhe“ umgehen?

  • Wie können in Kindertageseinrichtung und Schule anregende Bewegungs- und Entspannungsräume für die Kinder geschaffen werden?

  • Welche Institutionen und Angebote können wir zur weiteren Unterstützung, Beratung und Begleitung in Anspruch nehmen?

 

Wir können Ihnen dabei helfen…

  • die eigene Bewegungsbiographie zu thematisieren und im Team zu reflektieren, um den pädagogischen Alltag – unter der Perspektive Bewegung und Ruhe – in Ihrer Gruppe / Ihrer Schulklasse gemeinsam mit den Kindern zu gestalten. 

  • Innen- und Außengelände Ihrer Einrichtungen zu nutzen, um dort anregende Bewegungsräume für Kinder zu schaffen. 

  • auf Grundlage theoretischer Inhalte und Praxisanregungen ein anregendes Bewegungs- und Ruheangebot zu gestalten.

  • Herausforderungen der pädagogischen Arbeit im Handlungsfeld „Bewegung und Ruhe“ zu reflektieren und Handlungsempfehlungen abzuleiten.

  • auf Grundlage von theoretischen Inhalten Empfehlungen und Methoden zur Bewegung und Ruhe in Kita und Schule umzusetzen und bei Bedarf mit externen Unterstützungssystemen zu kooperieren.

  • konkret die seelische Gesundheit und spezifisch die sozial-emotionalen Kompetenzen in Kursen und im Alltag zu fördern. 

Inhalte der Fortbildung

Wir vermitteln gut bewährte Methoden, die zu Ihnen und Ihrer Einrichtung passen.

Mögliche Themen:

  • Erkenntnisse über den Zusammenhang und Auswirkungen von Bewegung und Ruhe bzw. Entspannung auf die kindliche Entwicklung

  • Gestaltung des Bewegungsalltags unter Einbezug von Entspannungsverfahren

  • Erlangen methodisch-praktischer Fähigkeiten zur Umsetzung bewegungs- und ruheförderlicher Interventionen auf der Ebene einzelner Kinder, der Gruppe und der Institution

  • Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten für die Praxis

  • Herstellen des Kontakts zu externen Angeboten oder Institutionen
Seite zurück Nach oben