Sprungziele
Seiteninhalt

Evangelische Kindertagesstätte Regenbogen erhält Zertifikat zur „Entwicklung einer gesundheitsförderlichen Einrichtung“ –im Rahmen des Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) am 25.07.2017

Die Förderung der körperlichen und seelischen Gesundheit stand 18 Monate lang im Fokus bei den pädagogischen Fachkräften der evangelischen Kindertagesstätte in Neuried-Altenheim.

Im Rahmen des Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) hat sich das Kita-Team  gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften des Hortes auf den Weg gemacht, sich den Themen der Gesundheitsförderung und Prävention zu widmen. Als Schwerpunkt wurde das Thema "Resilienz" - die Stärkung der seelischen Widerstandsfähigkeit " gewählt. Zusätzlich haben sich die Fachkräfte intensiv mit der eigenen Gesundheit auseinander gesetzt. Gemeinsam wurden Ziele formuliert, um die eigene Gesundheit (im pädagogischen Alltag) zu stärken und auf sich zu achten. Weitere Themen wie "Umgang mit Stress" und "Herausforderungen im Arbeitsalltag" wurden erörtert. Gemeinsam wurden Ziele formuliert, die es nun gilt weiterhin zu verfolgen. Im Sinne der Nachhaltigkeit sollen die Themen in die Konzeption der Einrichtung mit aufgenommen und nun im Alltag gelebt werden. Während des gesamten Prozesses wurde das Team von Frau Katharina Weiss, Einrichtungsleiterin, von der Prozessbegleiterin Frau Katrin Schmieder begleitet. Ein besonderes Highlight für die Einrichtung und die Erzieherinnen waren in dieser Zeit auch die Filmaufnahmen durch die Firma Behring Film und Klotz Media ,die in der Kita Regenbogen eigens für den PNO Film  stattfanden.  

In einem feierlichen Rahmen wurde am Dienstag Abend, 25.07.17 von der regionalen Präventionsbeauftragten Sarah Henschke das Zertifikat zur  "Entwicklung einer gesundheitsförderlichen Einrichtung an die Kindertagesstätte" sowie an alle daran beteiligten pädagogischen Fachkräfte überreicht. Auch Vertreter der politischen sowie kirchlichen Gemeinde sind hierzu gekommen, um den Fachkräften ihren Dank und vor allem ihre Anerkennung für die zusätzlich -zum oftmals herausfordernden Kita Alltag- geleisteten Arbeitsstunden auszusprechen. 

Hier gelangen Sie zum Bericht der Mittelbadischen Presse. 

Seite zurück Nach oben