Sprungziele
Seiteninhalt

Kooperation mit BeKi geschlossen

Bei einem gemeinsamen Netzwerktreffen von Frau Schubert, der BeKi-Koordinatorin im Ortenaukreis, mit den sechs Präventionsbeauftragten und acht Prozessbegleitungen wurden die Schnittstellen zwischen BeKi und PNO herausgearbeitet.

Das Ziel war die bereits sehr gut etablierten Strukturen im Themenfeld Ernährung besser sichtbar zu machen. Optimale Synergieeffekte sollen dadurch genutzt und der Aufbau von Doppelstrukturen vermieden werden.

BeKi - Bewusste Kinderernährung ist eine Landesinitiative des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Seite zurück Nach oben