Sprungziele
Seiteninhalt

10. Hohberger Erziehungsforum

Unter dem Titel "Medien und Kinder - Gefahr oder Chance? Wie können Eltern und Institutionen damit umgehen?" fand am Dienstag, den 21.11.17 das 10. Hohberger Erziehungsforum statt. Gemeinsam mit dem Caritas Verband Offenburg-Kehl e.V. , dem Bildungswerk der Erzdioziöse Freiburg und den Hohberger Bildungseinrichtungen hat das Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO), Raumschaft Offenburg, die Veranstaltung organisiert.

Durch den Abend führte Frau Susanne Peter, Psychologische Beraterin, sozialpädagogische Familienhelferin und zertifizierter Medien-Coach mit Ihrem Impulsreferat.

Wie können Kinder im digitalen Zeitalter gesund groß werden und welcher Umgang damit ist in welchem Alter angemessen?

Diese Fragestellung stand im Fokus des Abends. Ein persönliches Anliegen der Referentin ist es durch Vorbeugung von Risiken, die durch die mit problematischer Bildungschirmnutzung einhergehen,  Familien und Fachkräfte von Bildungseinrichtungen aufzuklären und in ihrer Erziehungskompetenz zu stärken. Das Interesse an dem Thema war enorm, der Pfarrsaal war bis auf den letzten Stuhl mit Eltern und pädagogischen Fachkräften und weiteren interessierten Personen gefüllt. Nach dem Vortrag hatten alle Anwesenden noch die Möglichkeit mit der Referentin in Austausch zu gehen und Fragen zu stellen.

Hier gelangen Sie zum Pressetext der Badischen Zeitung

Seite zurück Nach oben