Sprungziele
Seiteninhalt

Fachtag »Wenn Kinder müde werden - Schlaf- und Ruhephasen in der Kita begleiten«

Das Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO), das Jugendamt Ortenaukreis, der Caritasverband für die Erzdiözese Freiburg e.V. und das Diakonische Werk Baden e.V. haben am 4. Juli 2018 im Landratsamt Ortenaukreis gemeinsam den Fachtag „Wenn Kinder müde werden - Schlaf- und Ruhephasen in der Kita begleiten“ veranstaltet. 110 Fachkräfte aus Kindertageseinrichtungen, Krippen und der Kindertagespflege sowie aus dem Kinder- und Jugendhilfesystem kamen zusammen, um sich intensiv in Vorträgen sowie Workshops mit den verschiedenen Facetten rund um das Thema „Ruhen und Schlafen“ im Kindesalter auseinanderzusetzen.

Frau Dr. Gabriele Haug-Schnabel, die Leiterin und Mitinhaberin der 1993 gegründeten Forschungsgruppe Verhaltensbiologie des Menschen aus Kandern schilderte im Hauptvortrag am Vormittag eindrücklich, wie Ruhephasen und Schlafsituationen von Krippen- und Kindergartenkindern gestaltet, gefördert sowie professionell begleitet werden können.

In Workshops am Nachmittag hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, die Inhalte aus dem Hauptvortrag zu vertiefen und sich intensiv in den Themenworkshops auszutauschen. Neben der Vermittlung von Basiswissen zum Schlaf von Kindern und bestehenden Schlafmythen, stand auch die Relevanz von Schlaf- und Ruhephasen in Bezug auf die kindliche Entwicklung im zentralen Interesse. Fragestellungen wie „Wie verändert sich Schlaf im Lebenslauf?“, „Was geschieht beim Einschlafen im Kopf und Körper?“, „Wann spricht man von Schlafproblemen bzw. von Schlafstörungen im Kindesalter?“ wurden angeregt diskutiert.

Hier gelangen Sie zur vollständigen Pressemitteilung des Ortenaukreis.
Autor: Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) 
Seite zurück Nach oben