Hilfsnavigation
Netzwerk zur Förderung der körperlichen und seelischen Gesundheit sowie der sozialen Teilhabe von 3- bis 10-jährigen Kindern und ihren Familien
Seiteninhalt

Forschung

Erklärtes Ziel des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) ist die Sicherstellung der Übertragbarkeit wirkungsvoller Komponenten des PNO und der Verfügbarkeit der Ergebnisse für andere Regionen. Zu diesem Zweck werden sämtliche Prozesse wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Die Prozess- sowie Ergebnisevaluation des komplexen Projekts umfasst dabei sowohl quantitative als auch qualitative Methoden mit mehreren Messzeitpunkten.

Aufschluss über die Umsetzung der Gesamtstrategie werden die systematische Dokumentation der Netzwerkprozesse und -aktivitäten sowie die Tätigkeits- und Aufgabenprofile der zentralen und regionalen Präventionsbeauftragten geben.

Zur Evaluation des Organisationsentwicklungsprozesses in Kindertageseinrichtungen und Schulen wird eine ausführliche Erhebung im Wartelisten-Kontrollgruppen-Design auf mehreren Ebenen angewendet, die auch eine Follow-up-Erhebung nach zwölf Monaten beinhaltet.

Zusätzlich zu den summativen und follow-up-Erhebungen auf Ebene der Kinder, Eltern und Fachkräfte in den Bildungseinrichtungen, werden Instrumente zur formativen Evaluation bei den Prozessbegleitungen eingesetzt, um Veränderungsprozesse detailliert nachvollziehen zu können. Da die Einrichtungen sich zu gesundheitsförderlichen Institutionen entwickeln, wird in der Evaluation auch speziell die Fach- und Lehrkräftegesundheit in den Blick genommen.

Zusätzlich erfolgen spezifische Analysen, um die „Nutzung“ und „Bewegung“ von Familien in den drei Systemen zu beschreiben. Über den gesamten Projektzeitraum, werden Langzeitverläufe von einzelnen Familien mit Risikokonstellationen erfasst. Dadurch werden neue Impulse für die Präventionsforschung unter Praxisbedingungen gegeben.

Das PNO leistet damit einen Beitrag zur fachwissenschaftlichen und methodischen Diskussion und liefert Erkenntnisse zur Umsetzung einer Präventions- und Gesundheitsförderungsstrategie und deren Gelingens- und Wirkungsfaktoren in einer Gebietskörperschaft. Die Ergebnisse werden anderen Regionen in Deutschland zugänglich gemacht.

Projektpartner

Hightech Strategie 2020



Die neue Hightech Strategie
Innovationen für Deutschland