Sprungziele
Seiteninhalt

Gesundheitsförderung als Schulentwicklung

"Professionelle Begleitung bei der Umsetzung der Leitperspektive Prävention und Gesundheitsförderung" (Barbara Bundschuh, Schulrätin am Schulamt Offenburg)

Prävention und Gesundheitsförderung sind nicht nur Leitprinzip im neuen Bildungsplan, sondern inzwischen auch nicht mehr aus dem pädagogischen Alltag der Schule wegzudenken. Durch die Schulentwicklung können sich Schulen zu einer gesundheitsförderlichen Einrichtung weiterentwickeln und ihr Profil nach ihrem persönlichen Bedarf und Bedürfnis schärfen. Das Premiumangebot für Schulen wird exklusiv von der Techniker Krankenkasse gefördert.

Die Weiterbildungsmaßnahme im Rahmen von PNO wird als Schulentwicklungsprogramm vom Staatlichen Schulamt Offenburg anerkannt.

Dauer

Regelmäßige Teilnahme über mehrere Monate:

  • 4 Weiterbildungsbausteine à 4 Zeitstunden
  • Kontinuierliche Prozessbegleitung mit 4 Terminen à 2 Zeitstunden
  • 1 Nachhaltigkeitsgespräch mit Ihrer Prozessbegleitung und Ihrem/r Regionalen Präventionsbeauftragten
  • Teilnahme am Workshop zum Thema Vernetzung mit Ihren Regionalen Präventionsbeauftragten

Eine genaue Abstimmung über die zeitlichen Kapazitäten und Möglichkeiten Ihrer Schule kann getroffen werden.

Struktur & Gestaltung der einzelnen Bausteine

  • Wir vermitteln neueste wissenschaftliche Grundlagen.
  • Wir vermitteln gut bewährte Methoden mit Praxisbeispielen.
  • Wir setzen direkt an der Stärkebilanz Ihrer Schule an.
  • Wir gehen auf die Bedarfe Ihres Kollegiums an Ihrer Schule ein.
  • Wir unterstützen Sie bei der konkreten Umsetzung.

Aufbau

Zwei Basisbausteine sowie das Nachhaltigkeitsgespräch sind obligatorisch. Zwei weitere Bausteine werden vom Schulteam selbst bestimmt. Dabei können Sie aus allen verfügbaren Schwerpunktbausteinen zwei Bausteine auswählen.

Weiterbildungsbausteine (für das Gesamtteam)

    • Baustein 1: Gesundheit, Gesundheitsförderung und Prävention (in der pädagogischen Arbeit mit Kindern
    • Baustein 2 und 3: Wahlmöglichkeit aus verschiedenen Schwerpunktthemen
      • Seelische Gesundheit, Resilienz und Lebenskompetenz
      • Bewegung und Ruhe
      • Soziale Teilhabe – Vielfalt fördern
      • Gesundheit der pädagogischen Fach- und Lehrkräfte
      • Armutssensibles Handeln - Aufwachsen in Wohlergehen
      • Professionelle pädagogische Begegnung mit herausforderndem Verhalten              
      • Kinder in familiären Belastungssituationen
      • Kinder chronisch kranker Eltern stärken
      • Familienkulturen - Kultur- und migrationssensibles Handeln in der Grundschule
      • Sinne
      • Transitionen
    • Baustein 4: Grundlagen der Zusammenarbeit mit Eltern / Familien

Prozessbegleitung zur Sicherung der Nachhaltigkeit (mit der Steuerungsgruppe)

Ihre Einrichtung wird in diesem Zeitraum durch eine geschulte Prozessbegleitung unterstützt.

Nachhaltigkeitsgespräch (für das Gesamtteam)

Gemeinsam mit Ihnen, der Prozessbegleitung und Ihrer/m Regionalen Präventionsbeauftragten halten Sie fest, welche Maßnahmen und Ziele sich für Ihre Einrichtung aus dem Prozess ergeben haben.

Prozessbegleitung

Ihre Einrichtung wird in diesem Zeitraum durch eine geschulte Prozessbegleitung unterstützt.

Teilnahme

Das Angebot der Schulentwicklung ist für Sie kostenfrei.
Eine Beteiligung an der Evaluation ist Voraussetzung.

Weitere Informationen zur Weiterbildungsmaßnahme finden Sie im 


Wenn Sie Interesse haben mit Ihrem Kollegium teilzunehmen, dann wenden Sie sich an Ihre regionale Präventionsbeauftragte.


Film Schulentwicklung



Gefördert durch die TK

TK Logo
TK Logo
Seite zurück Nach oben