Sprungziele
Seiteninhalt

Bedarfsorientierte Fortbildung zum Thema Armutssensibles Handeln - Aufwachsen in Wohlergehen

Das Präventionsnetzwerk Ortenaukreis (PNO) bietet Kitas und Schulen kostenfreie Fortbildungen zum Thema Armutssensibles Handeln - Aufwachsen in Wohlergehen an.

Brauchen Sie Unterstützung in folgenden Fragen?

  • Was bedeutet Armut ganz konkret im Alltag?
  • Was brauchen Kinder für ein Aufwachsen in Wohlergehen?
  • Wie gestalten wir pädagogisches Handeln, damit von Armut betroffene Kinder und ihre Familien, sich nicht ausgeschlossen fühlen?
  • Wie können wir im Rahmen der Institution (Kindertageseinrichtung und Schule) professionell mit den Themen „von Armut betroffener Familien“ umgehen?
  • Welche Möglichkeiten haben wir (als Institution) Kinder und deren Familien zu unterstützen?
  • Welche Institutionen und Angebote können wir für weitere Beratung und Hilfe in Anspruch nehmen?

Wir können Ihnen dabei helfen…

  • sich für in Armut lebende Familien und deren Lebenssituation zu sensibiliesieren.
  • Auswirkungen die für die Kinder durch Armut entstehen können zu beleuchten.
  • betroffene Kinder und deren Familien professionell im Rahmen der Institutionen zu begleiten und weitere (externe) Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
  • die Verhaltensweisen von Kindern und Familien, die von Armut betroffen sind, besser zu verstehen, diese einordnen und reflektieren zu können.

Inhalte der Fortbildung

Wir vermitteln gut bewährte Methoden, die zu Ihnen und Ihrer Einrichtung passen.

Mögliche Themen:

  • allgemeines Grundlagenwissen zu Armut, Armutskonzepten und möglichen Auswirkungen von Einkommensarmut auf das Kind
  • Fakten und Hilfeleistungen im Ortenaukreis
  • Eigene Erfahrungen im Umgang mit armutsbetroffenen Kindern und deren Familien
  • Die Bedeutung der Kindertageseinrichtung / der Schule als „sicheren Ort“ der Begleitung für betroffene Kinder und deren Familien
  • Erarbeitung von Handlungsmöglichkeiten für die Praxis
  • Herstellen des Kontakts zu externen Unterstützungsmöglichkeiten für Kinder und deren Familien


Gefördert durch die


Seite zurück Nach oben